A-Plan in der TV-Produktionsplanung

Fragen zur Anwendung von A-Plan.
Antworten
h.von barnefeld
Beiträge: 1
Registriert: Di 16. Jun 2009, 10:37

A-Plan in der TV-Produktionsplanung

Beitrag von h.von barnefeld » Di 16. Jun 2009, 10:58

Hallo,

die Testversion von A-Plan scheint mir sehr vielversprechend...
Wir würden A-Plan gerne für die Planung unserer Crews einsetzen, sowie für die Buchung der Schnittplätze.

Die spezifische Problematik dieser Aktivitäten bringt es mit sich dass für die zu buchenden "Räume", also im A-plan "Vorgänge", täglich die Ressourcen neu definiert werden müssen. (Die einzige Möglichkeit scheint uns ein Projekt pro Arbeitstag anzulegen) Das bringt mit sich dass pro "Tätigkeit" ein Zeitbalken angelegt wird. Es scheint mir aber dass die Informationen die in den einzelnen Zeitbalken enthalten sind (Beschreibung und Notizen) nachher nur schwer auszuwerten sind. In diesem Fall enthalten die Zeitbalken aber extrem wichtige Informationen.

Unsere Frage:
Kann im nachhinein auf spezifische Informationen der einzelnen Zeitbalken eines Vorgangs gesucht oder gefiltert werden, zwecks Reporting.

Vielen Dank im voraus
H. von Barnefeld

tom wentz
Beiträge: 61
Registriert: Di 14. Apr 2009, 12:25

Re: A-Plan in der TV-Produktionsplanung

Beitrag von tom wentz » Di 16. Jun 2009, 12:55

Sehr geehrter Herr von Barnefeld,

A-Plan wird bereits von einigen Filmstudios eingesetzt und ist für Ihren Einsatzfall sicher auch gut geeignet. Jedoch denken wir, dass es besser wäre, wenn Sie die Schnittplätze als Ressourcen anlegen würden, die Schnitte als Vorgänge und diesen dann jeweils einen Schnittplatz zuordnen. Dies hätte u. a. den Vorteil, dass den Schnitten beliebige Informationen zugeordnet, nach diesen gefiltert und gesucht werden könnte. Eine vergleichbare Vorgehensweise finden Sie im Beispiel "Bsp_Schulungsplan". Die Schulungen wären in Ihrem Fall die Schnitte, die Räume die Schnittplätze.

Bei der von Ihnen skizzierten Vorgehensweise ist zwar auch ein Suchen nach Informationen möglich - da auch die Notizen der Zeitbalken durchsucht werden können - allerdings ist kein Filtern möglich.

Sie können uns auch gerne unter der unten angegebenen Tel.-Nr. anrufen oder uns Ihre Tel.-Nr. angeben, wir rufen Sie dann zurück. Die optimale Vorgehensweise läßt sich in Ihrem Fall wahrscheinlich am besten im Dialog klären. Wir würden die gefundene Lösung natürlich auch in diesem Forum veröffentlichen!
_______________________________________
braintool software gmbh
Kirchheimer Str. 15
D-74357 Bönnigheim
Internet: http://www.braintool.com
Support-Forum: http://forum.braintool.com

Antworten